Globales Bounce Management in Klick-Tipp

Webmaster Tipps mit #Klicktipp, #Email, #Newsletter, #Website, #Traffic, #Einnahmen

► Kostenlose Expertentipps? Verpassen Sie kein Video mehr!
► Abonnieren Sie unseren Kanal:
___________________________________________________________________________

| Globales Bounce-Management in Klick-Tipp
– Video-Tutorial von Johannes Friedrich:

In diesem Video erfahren Sie, wie das Globale Bounce-Management in Klick-Tipp funktioniert und was Begriffe wie „Soft Bounce“, „Hard Bounce“ und „Spam-Beschwerde“ genau bedeuten.

Wenn Sie einen Newsletter oder eine Follow-up-E-Mail an jemanden schicken, dessen E-Mail-Adresse nicht mehr aktiv ist, dann erhält Klick-Tipp von dem Mailserver des Internet-Service-Providers dieser Person einen Rückläufer, eine sogenannte Non-Delivery Notification (NDN).

Klick-Tipp wertet die NDN-Nachricht aus und entscheidet, ob es sich um einen Hard Bounce, einen Soft Bounce oder eine Spam-Beschwerde handelt. Im Folgenden möchten wir Ihnen diese Begriffe etwas näher erläutern.

Was bedeutet „Hard Bounce“?

Von Zeit zu Zeit kann es vorkommen, dass ein Abonnent die E-Mail-Adresse löscht, die er zuvor bei seiner Anmeldung zum Bezug Ihres Newsletters angegeben hat. Wenn Sie an eine solche E-Mail-Adresse einen Newsletter oder eine Follow-up-E-Mail senden, dann erhält Klick-Tipp von den Mailservern des Internet-Service-Providers eine NDN-Nachricht. Diese Nachricht enthält den Hinweis, dass die E-Mail-Adresse des Empfängers nicht mehr existiert.

Was bedeutet „Soft Bounce“?

Ein Soft Bounce entsteht, wenn eine E-Mail-Adresse vorübergehend nicht erreichbar ist. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn das Postfach voll belegt ist.

Was ist eine Spam-Beschwerde?

Klick-Tipp unterscheidet zwischen automatischen von manuellen Spam-Beschwerden.

Eine automatische Spam-Beschwerde entsteht, wenn die Spam-Prüfung des Internet-Service-Providers zu dem Ergebnis kommt, dass die Inhalte Ihrer E-Mail Spam sind und dass die E-Mail deshalb abgewiesen werden soll. Darauf sendet der Internet-Service-Provider eine NDN-Nachricht mit dem Status „Spam-Complaint“ an uns.

An dieser Stelle hat der Nutzer Ihre E-Mail also noch gar nicht zu Gesicht bekommen, weil sie schon vorher ausgesiebt wird.

Was Sie tun können, um automatischen Spam-Beschwerden entgegenzuwirken, erfahren Sie in diesem Handbuch-Beitrag:

Eine manuelle Spam-Beschwerde entsteht, wenn sich ein Empfänger entweder direkt beim Internet-Service-Provider oder bei Klick-Tipp darüber beschwert, dass die E-Mail Spam ist.

Das Beste an unserem Bounce-Management ist, dass Sie sich darum überhaupt nicht kümmern müssen. Wir haben sehr hart gearbeitet, um Ihnen ein globales, vollautomatisches Bounce-Management anbieten zu können, welches die Daten Ihrer Kontakte im Hintergrund und ohne Ihr Zutun vollautomatisch sauber hält.

Wir haben Klick-Tipp exakt entsprechend den Anforderungen der Internet-Service-Provider programmiert. Die Internet-Service-Provider belohnen unsere Anstrengungen mit exzellenten Zustellraten, von denen Sie als unser Kunde profitieren.

Globales Bounce-Management in Klick-Tipp
– Video-Tutorial von Johannes Friedrich:
___________________________________________________________________________

Möchten Sie gern lernen, wie Sie automatisiert über das Internet neue Kunden gewinnen?
Dann besuchen Sie unsere kostenlose Online-Schulung:

Schauen Sie sich dieses Video in voller Länge an und wenden Sie die wertvollen Tipps in Ihrem Business an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie mehr über uns erfahren? Besuchen sie uns auf:

Website:
Facebook:

Globales Bounce Management in Klick-Tipp

clicktipp

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.